BDSwiss – Test und Erfahrungen

bdswissBDSwiss ist ein Broker für den Handel mit Binäre Optionen, der auf Zypern ansässig ist und eine Niederlassung in Frankfurt betreibt. Somit bietet der Broker auch einen deutschen Kundenservice, der sogar täglich 24 Stunden zu erreichen ist. BDSwiss bietet sowohl eine webbasierte als auch eine mobile Handelsplattform, über die zahlreiche Basiswerte aus unterschiedlichsten Anlageklassen gehandelt werden können.

Die wichtigsten Fakten zu BDSwiss im Überblick:

BDswiss in der Übersicht Geringe Mindesteinzahlung von nur 100 EUR/USD
 Geringes Mindesthandelsvolumen, schon ab 5€
Sitz und Regulierung innerhalb der EU
Regulierung des Brokers in der EU über CySEC-Lizenz
Mehr als 200: Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen
Viele Handelsarten: Call/Put, One-Touch, Pair, Ladder, Turbo
 Bis zu 89% Rendite möglich
Webbasierte Handelsblattform (Browserbasiert)
Mobile Trading Plattform 

Jetzt bei BDSwiss anmelden

BDSwiss ist nach unserem Test für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet und bietet einen schnellen und unkomplizierten Einstieg. Für beide Zielgruppen bietet der Broker Vorteile, die wir im weiteren Test aufzeigen.

Unser Fazit vorab: Ein herausragender Broker für Einsteiger und Profis.

BDSwiss auf einen Blick

BDSwiss im Überblick
Name des Brokers BDSwiss
Website besuchen www.bdswiss.com
Gründung 2012
Sitz Zypern, dt. Niederlassung in Frankfurt
Deutsche Sprachversion  
Regulierung EU Regulierung durch CySEC
Plattform SpotOption
Handelsarten Call/Put, One Touch, Turbo, Pair, Ladder
Weitere Funktionen Rollover, Verdoppeln, frühzeitiges Verkaufen
Assets Aktien, Indizes, Währungspaare, Rohstoffe
Laufzeiten 60 Sek bis hin zu mehreren Wochen
Rendite 89%
Rendite max. (High Yield) 500%
Verlustabsicherung keine
Bonus bis zu 100%
Kontoeröffnung ab 100 €
Handelssumme min. 25 € (Turbo-Optionen ab 5 €)
Mobile Trading  
Zahlungsmethoden Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Giropay, Ukash, Eps, Skrill (ehemals: Moneybookers)
Währungen Einzahlung EUR, USD
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch uvm.
Demo Konto
Support Live Chat, Tel.-Hotline, E-Mail, Skype
Deutscher Support  

Aktuell erleben Anbieter für den Handel mit Binären Optionen einen ziemlichen Hype, was unter anderem das Ergebnis der Werbung einzelner Handelsplattformen ist. Die Zielgruppe vieler Broker sind daher vor allem Einsteiger, die bisher noch wenig Erfahrung mit derartigen Plattformen gemacht haben. Dazu gehört auch BDSwiss.

Daher durchleuchten wir in diesem Artikel den Anbieter und stellen die Eigenschaften des Brokers vor, dessen Vor- und Nachteile und weitere wichtige Informationen. Wir zeigen, ob dieser Broker seriös und zuverlässig ist, und ob es empfehlenswert ist, auf dieser Plattform (langfristig) zu handeln.

Neu: Unser BDSwiss Videotestbericht mit echten Erfahrungen und echtem Handel

Trading mit BDSwiss

Handeln und TradenIn unserem Test stellten wir frühzeitig fest, dass BDSwiss vor allem für Einsteiger einen idealen Anbieter darstellt. Dies liegt nicht nur an den geringen Zugangshürden,  sondern auch an der einfachen und intuitiven Handelsplattform, die von dem renommierten Software-Hersteller SpotOption stammt und unkompliziert über jeden gängigen Internet-Browser aufgerufen werden kann. Zusätzlich wird eine App für iOS- oder Android-Smartphones bereitgestellt, wodurch auch von unterwegs auf alle Features zugegriffen werden kann.

Bei den gerade angesprochenen geringen Zugangshürden, die für Einsteiger und erfahrenere Trader von Vorteil sind, handelt es sich um:

Kontoeröffnung mit Mindesteinzahlung von nur 100 EUR möglich
Einzelne Trades sind bei den Turbo-Optionen bereits ab 5 EUR möglich

Trader profitieren außerdem von einer hohen Anzahl an Basiswerten aus den Anlageklassen Aktien, Währungen, Rohstoffe und Indizes.

Um Trades ausführen zu können muss zunächst ein Echtgeldkonto eröffnet werden, da BDSwiss leider kein Demokonto bereitstellt.

BDSwiss-Plattform

Sicherheit und Regulierung

sicherheit regulierung bdswissBDSwiss hat seinen Hauptsitz seit dem Gründungsjahr 2012 auf Zypern. Da dies innerhalb der EU liegt, wird auch der Broker nach dem europäischen Recht kontrolliert und reguliert. Zuständig ist die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde namens CySEC.

Oftmals gibt es viele Vorbehalte gegenüber Brokern, die ihren Sitz auf einem Inselstaat oder ähnlichen Domizilen haben. Gerade Einsteiger schrecken aufgrund dessen oftmals ab und lassen sich teilweise gute Handelsplattformen entgehen.

Unsere BDSwiss Erfahrung und auch dieser Test haben gezeigt, dass die Sorgen über einen derartigen Standort in den meisten Fällen unbegründet sind. Dies hat folgende Gründe:

Kundengelder werden gemäß den Bestimmungen der EU-Richtlinien MiFID (Markets in Financial Instruments Directive) getrennt vom Betriebsvermögen bilanziert.
Der Anleger-/Investoren-Entschädigungsfond ICF (Investor Compensation Fund) schützt im Falle einer Insolvenz die Kundengelder bis 20.000€ je Konto zu 90%.
Aufgrund von einzelnen Vorfällen in der Vergangenheit, stehen internationale Broker und Handelsplattformen unter besonderem Augenmerk der Behörden.

Aufgrund dieser Tatsachen sollte die Angst um den Standort des Brokers größtenteils entkräftet sein. Zusätzlich kommuniziert der Broker die Lage seines Hauptsitzes sehr deutlich. Dieser ist im Impressum des Anbieters zu finden, wo auch die Adresse und alle Regulierungszertifikate angegeben sind. Zudem geht der Broker auf etwaige Rückfragen auch in seinem Support ein. Einzelne Ungereimtheiten können so aus der Welt geschaffen werden.

Die Namensgebung des Brokers ist auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, da auf einigen der Banner die Flagge der Schweiz zu sehen ist. Auf den zweiten Blick gibt es jedoch auch viele Platzierungen mit dem Logo der EU. Zusätzlich wird bereits auf der Startseite die Regulierungsbehörde CySEC genannt. Die Nutzung des Logos der Schweiz soll Sicherheit und Qualität zum Ausdruck bringen.

Jetzt bei BDSwiss anmelden

Plattform, Angebot & Konditionen

Die Handelsplattform

HandelsplattformWer sich bereits mit dem Handeln von Binären Optionen auseinandergesetzt hat und diverse Anbieter verglichen hat weiß, dass es verschiedene, oftmals standardisierte Handelsplattformen gibt. Dies ist auch bei BDSwiss der Fall. Die Handelsplattform ist webbasiert und setzt auf die SpotOption-Software. Der große Vorteil dieser ist, dass sie auch für mobile Endgeräte optimiert ist. Dadurch kann auch unkompliziert vom Smartphone oder Tablet gehandelt werden. Außer einem etwaigen Download der Apps sind keine Downloads von Software notwendig. Zu beachten ist aber, dass die App nur mit iOS- und Android-Geräten kompatibel ist.

Ein weiterer Vorteil von SpotOption 2.0 ist, dass diese sehr übersichtlich gestaltet ist und intuitiv bedient werden kann. Daher sind keine Vorkenntnisse notwendig, was sie vor allem für Einsteiger sehr attraktiv macht.

Das Handelsangebot & dessen Konditionen

Handel bei BDSWissDas Handelsangebot von BDSwiss ist breit gefächert und umfasst deutlich mehr als nur die klassischen Call- und Put-Optionen. Neben diesen sind zusätzlich folgende Optionsarten handelbar:

Pair
OneTouch
 Ladder

Bei näherer Betrachtung des Angebotes wird deutlich, dass das Angebot von BDSwiss sehr kundenorientiert angelegt ist. Daher wurden vor allem die Anlagehorizonte der Kunden berücksichtigt. Neben den üblichen Laufzeiten, die zwischen 5 Minuten und mehreren Wochen liegen, ist es auch möglich Trades über die folgenden Zeiträume aufzugeben:

60 Sekunden
90 Sekunden
120 Sekunden

Die Rendite beim Handel von Binäroptionen liegt bei BDSwiss im Schnitt bei 65 – 85 Prozent. Höhere Renditen können mithilfe der One-Touch-Optionen im High-Yield-Modus erzielt werden. Dort sind Maximalrenditen von 500% möglich.

Insgesamt bietet BDSwiss mehr als 200 handelbare Basiswerte und setzt sich damit deutlich von seinen Konkurrenten ab. Folgende Vermögenswerte sind bei BDSwiss handelbar:

 Aktien
 Indizes
 Rohstoffe
 Währungspaare

Gerade für Einsteiger und Trader, die ihr Portfolio diversifizieren oder das Risiko senken möchten, bietet BDSwiss recht niedrige Mindesteinsätze. Diese starten bereits ab 5 Euro bei den 60 Sekunden Optionen und gehen bis 25 Euro für reguläre Handelsarten.

Zusätzlich ist bei BDSwiss auch der Forex- und CFD-Handel möglich. Versprochen werden hier niedrige Spreads ab 0,01 Prozent und ab 1,2 Pips. Zudem gibt es bei BDSwiss keine Nachschusspflicht.

Die Besonderheit am Forex- und CFD-Handel ist, dass der Hebeleffekt genutzt werden kann (sog. Leverage). Dies bedeutet, dass mit geringem Kapital bereits größere Summen bewegt werden können. Bei BDSwiss lassen sich FX/CFD mit einem maximalen Hebel von 1:400 handeln. Dadurch sind Gewinne von bis zu 500% möglich. Allerdings sei an dieser Stelle noch darauf hingewiesen, dass ein eingesetzter Hebel nicht nur eine gesteigerte Gewinnmöglichkeit bietet, sondern auch das Risiko steigert. Aus diesem Grund gibt es zwei Funktionen bei Trades dieser Art. Dabei handelt es sich um:

  • Take Profit, mithilfe dessen eine Obergrenze für einzelne Trades festgelegt werden kann (z.B. 100%-500%).
  • Stop-Loss, welche Trades automatisch schließt, sobald der Trader anfängt, mehr als sein eingesetztes Kapital zu verlieren.

 Tipp: Diese Funktionen sollten frühzeitig beachtet und verwendet werden, damit das Risiko reduziert wird.

Jetzt bei BDSwiss anmelden

Support und Kundenservice

KontaktDer Support und Kundenservice ist für Trader ein sehr wichtiger Faktor. Gerade in unvorhergesehenen Situationen sollte man sich darauf verlassen können. Daher haben wir diesen auch gezielt in unserem BDSwiss Test berücksichtigt und getestet. BDSwiss steht seinen Kunden über folgende Kommunikationskanäle zur Verfügung:

Telefonisch (deutsch), 12 Stunden täglich (9-21 Uhr)
Chat, 24 Stunden täglich
E-Mail
Per Post

Dadurch wird deutlich, dass der Broker einen großen Wert auf das Privatkundengeschäft in Deutschland legt. Dies symbolisiert auch die Niederlassung in Frankfurt. Im Vergleich zu anderen Brokern bietet das Sicherheit für Anleger, da dies als fester Standort angesehen wird und nicht nur die Webseite ins Deutsche übersetzt und eine deutsche Rufnummer aufgeschaltet wurde.

Neben dem Support bietet der Broker seinen Kunden eine Reihe von Artikeln, Videos und auch einen Wirtschaftskalender, in dem zukünftige wichtige Ereignisse der Wirtschaft zu finden sind. Zusätzliche Programme behandeln unter anderem Themen wie Risiko- und Moneymanagement, Trading-Psychologie und Strategieentwicklung. Dadurch unterstützt der Broker seine Kunden ungemein.

In unserem BDSwiss Test konnte der Kundensupport mit Qualität glänzen. Daher empfehlen wir diesen vorbehaltslos.

Kontoeröffnung und Ablauf

kontoeröffnungDie Kontoeröffnung bei BDSwiss ist unkompliziert und schnell erledigt. Auf der Homepage ist angegeben, dass diese nur rund eine Minute dauert. Dies konnte durch unseren Test bestätigt werden. Das Konto ist kostenfrei und kann in EUR und USD geführt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 100 EUR/USD. Dazu gibt es jeweils einen Bonus auf die Einzahlung. Dieser ist gestaffelt nach der Höhe der ersten Einzahlung.

Nach der Kontoeröffnung kann die Einzahlung direkt vorgenommen werden. Dazu stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl, wie zum Beispiel:

Kreditkarte (Visa, MasterCard, etc.)
Banküberweisung
Western Union
Sofortüberweisung
Skrill
Neteller

Mit dem Trading kann somit schon kurze Zeit nach Kontoeröffnung begonnen werden. Eine Verifikation der eigenen Person und des Wohnsitzes muss bis zur ersten Auszahlung erfolgen, da BDSwiss, wie alle anderen Broker auch, verpflichtet ist, die Standards der Sicherheit einzuhalten. Dazu zählen unter anderem das Geldwäschegesetzt und die Prävention der Terrorismusfinanzierung.

Der einzige Nachteil bei der Kontoeröffnung besteht darin, dass BDSwiss seinen Kunden kein Demokonto bietet.

BDSwiss Bonus

Aufgrund unserer positiven Erfahrungen mit BDSwiss in unseren Tests, den auch unsere User bestätigen, haben wir uns mit dem Broker in Kontakt gesetzt. Nach einigen Gesprächen konnten wir einen exklusiven BDSwiss Bonus für unsere User heraushandeln.

Dieser ist auf 50 Anmeldungen begrenzt und endet automatisch! Daher heißt es schnell sein.

Uns war es möglich einen 100€ Bonus herauszuhandeln. Diesen Bonus gibt es nur exklusiv bei ForexAktuell aufgrund der positiven Resonanz der vergangenen Wochen und Monate.

Kritik

In unserem Test war es uns trotz intensiver Suche und Nachfrage nur gering möglich, Kritikpunkte zu finden, die zu Lasten der Anleger gehen.

Der größte Kritikpunkt ist das fehlende Demokonto, um neuen Tradern den Einstieg zu vereinfachen und um erste Erfahrungen zu sammeln.

Falls Ihnen noch etwas aufgefallen ist, was wir gegebenenfalls übersehen haben, zögern Sie nicht, uns darauf hinzuweisen. Wir werden die Punkte dann prüfen und unseren Artikel entsprechend überarbeiten, damit alle Anleger davon profitieren.

Fazit

fazitKommen wir zum Fazit unseres Tests. BDSwiss ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet und bietet eine solide und ausgereifte Plattform. Es sind alle gängigen Handelsarten zu konkurrenzfähigen Renditen handelbar. Zusätzlich unterliegt der Broker der rechtlichen Kontrolle der EU, was für die Sicherheit von deutschen Anlegern ein großer Pluspunkt ist. Der Kundenservice hat in unserem Test überzeugt und arbeitet sehr kundenorientiert. Auch Technologie, Weiterbildungsmöglichkeiten und Handelskonditionen konnten uns überzeugen. Unsere BDSwiss Erfahrungen sind durchweg positiv!

Insgesamt können wir BDSwiss vorbehaltslos empfehlen. Er zählt zu den besten Adressen für den Handel mit Binäroptionen.

Vor- und Nachteile im Überblick

Geringe Mindesteinzahlung (ab 100€ +Bonus)
Geringe Mindesthandelsvolumen (ab 5€)
 Reguliert innerhalb der EU
 Rendite bis 89%
 Webbasierte Handelsplattform
 Mobiles Trading möglich
Kein Demokonto

Jetzt bei BDSwiss anmelden

BDSwiss Test und Erfahrungen am ist bewertet mit 4.7 of 5

62 Antworten zu “BDSwiss Test und Erfahrungen”

  1. Stefan sagt:

    Also ich finde BDSwiss super. Ich habe schon ein paar Broker getestet, aber war nie so wirklich zufrieden. Vor ca. 3 Wochen habe ich mich bei BDSwiss angebmeldet und kann nicht meckern. Daumen hoch

  2. Martin sagt:

    Also ich finde BDSwiss auch total cool. Muss aber zugeben das ich vor 2 Monaten noch nicht wusst was Trading ist. Mit BDSwiss bin ich zufrieden und sehe keinen Grund warum ich einen anderen Anbieter ausprobieren sollte. Ich habe sogar schon einige Trades gewonnen

  3. Olli sagt:

    Hallo,
    gibt es bei BDSwiss einen Bonus?

  4. PRO_Trader sagt:

    Ich habe schon einige Broker durch und kann euch sagen, dass BDSwiss mit den anderen großen Plattformen locker mithalten kann. Wirklich ein sehr guter Broker, der alles bietet was ein Trader braucht. Ich habe auch schon mehrmals ausgezahlt. Hatte bis jetzt noch nie Probleme mit BDSwiss und ich nutzte die Plattform schon einige Monate.

    • Max sagt:

      Hast du mal versucht einen größeren Geldbetrag zb.10000€ auszuzahlen, habe gelesen das die große Beträge nicht auszahlen.

      • ForexAktuell.com sagt:

        Hallo Max,

        wir haben BDSwiss (wie du nachlesen kannst) ausführlich getestet und haben unser Geld erhalten. Wir haben bisher auch noch von niemandem gehört, dass er sein Geld nicht bekommen hat.
        Du musst natürlich BDSwiss einen Identitätsnachweis zukommen lassen. Das ist aber bei jedem Broker so. Dafür reicht es wenn du deinen Personalausweis kopierst (Vor- und Rückseite) & bspw. eine Kopie einer Rechung (z.B. Strom, Wasser etc.).

      • PRO_Trader sagt:

        Kann ich dir nicht sagen. Das höchste was ich ausgezahlt habe waren 2500€ … und das habe ich bekommmen.

  5. Philipp sagt:

    Hey
    Also ich weiß nicht was ihr habt. Meine BDSwiss Erfahrungen sind 100% positiv. Ich habe mich am 18.09 bei BDSWiss angemeldet. 300€ eingezahlt und heute 870€ ausgezahlt. Easy Money

  6. Mike sagt:

    Ich bin jetzt seit knapp 2 Wochen bei BDSwiss angemeldet. Momentan trade ich nur das Devisenpaar EUR/USD. Ich konnte einen satten Gewinn von ca. 23% verbuchen.
    (Start: 02.10.2014 – 1500€ – Stand 15.10 – 1843,82€). Ich will diesen Monat noch die 30% Marke knacken. Mein Fazit: Sehr gut!

  7. Sarah sagt:

    Ich kann jetzt nichts schlechts über BDSwiss schreiben. Bei mir läuft es zwar nicht so gut, aber das liegt ja nicht an BDSwiss.

  8. Steffi sagt:

    Hallo, ich trade seit 2 wochen bei BDSwiss. Bin zufrieden, aber könnt ihr mir sagen wie ich den Markt besser einschätzen kann. Ich vertraue momentan auf eine „Internetquelle“ will aber unabhängig sein.
    LG Steffi

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hi Steffi,
      das Thema ist viel zu komplex. Das können wir dir nicht in einem Kommentar erklären. Du musst dich selber weiterbilden, bspw. Bücher lesen.
      Nur mehr Wissen bringt dich voran.

  9. Tobias sagt:

    Ich bin jetzt auch dabei! Hab mir viel vorgenommen! Ich will in meinem Leben einiges verändern!

  10. Maria sagt:

    Hallo,
    ich bin mir am überlegen ob ich einsteigen soll. Aber ich lese im Internet so viel schlechtes über Binäre Optionen. Auch BDSwiss wird schlecht geredet. Ich bin mir jetzt nicht mehr so sicher ob ich mit dem traden anfangen soll. Ist die Kritik berechtigt?

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Maria,
      das mit den negativen Kommentaren stimmt natürlich. Aber da kannst du nach jedem Broker suchen, die werden alle schlecht geredet.
      Viele Beiträge stammen von der Konkurrenz, klar das man sich gegenseitig schlecht redet. Einige Beiträge stammen aber natürlich auch von Leuten die Geld verloren haben und ihr Versagen dann auf den Broker schieben. Der kann aber nichts dafür, schließlich verdient er ja mit. Bedeutet, je länger du gewinnst und dabei bleibst, desto mehr verdient der Broker.
      BDSwiss ist seriös und manipuliert natürlich keine Kurs oder ähnliches.

  11. Dennis sagt:

    Ich nutze BDSWiss seit Anfang 2014. Am Anfang hatte ich auch meine Bedenken, denoch habe ich mich angemeldet und 200€ eingezahlt. Die 200€ habe ich dann auch verloren weil ich irgendwas getraded habe. Danach habe ich viele Bücher gelesen und Videos angeschaut. Mittlerweile verdiene ich so um die 1000€ pro Monat. BDSwiss ist in meinen Augen ein guter, neutraler Broker.

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Dennis,

      danke für das Teilen deiner Erfahrung.
      Wir können dir da nur zustimmen das das Einarbeiten zu besseren Erfolgen führt.

      Viel Erfolg weiterhin!

  12. Tobi sagt:

    Guten Abend,
    wenn ich heute 500€ einzahle und morgen 1000€ gewinne kann ich dann sofort alles auszahlen oder muss ich erst ein paar Tage angemeldet sein.

    Danke im Voraus für die Antwort.

  13. Sabrina sagt:

    Hallo Forexaktuell Team,
    ich bin schon auf anderen Tradingplattformen unterwegs. Bevor ich mich bei BDSeiss anmelde habe ich eine Frage:
    Kann ich Währungen z.b. EUR/USD schon mit 10 EUro handeln oder gibt es da eine Einschränkung.
    Danke für die Antwort

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Sabrina,

      ja, für 60 Sekunden Kontrakte ist dies möglich.
      Besondere Einschränkungen sind uns in unserem Test dabei nicht aufgefallen.

  14. Robert sagt:

    Bin mit BDSWiss geigentlich anz zufrieden. Jedoch lese ich im Internet immer wieder über manipulierte Kurse. Ist da was dran? Und kann ich die Kurse bei einem seriösen Anbieter überprüfen.
    Super das ihr ihr Fragen beantwortet!

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Robert,

      diese Frage taucht öfters auf. Wir haben deswegen auch nach unserem Test mit dem Anbieter gesprochen und auch im Umfeld recherchiert.
      Wir von ForexAktuell konnten dazu keine Anhaltspunkte finden. Oftmals werden derartige Gerüchte von Personen verbreitet die ihr Geld verloren haben und ihrem Frust Luft machen wollen. Leider verunsichert das viele Anleger.

      Wir können dir aber garantieren das es sich bei BDSwiss um einen seriösen Anbieter handelt.

      Ich hoffe diese Antwort hilft dir weiter. Ansonsten zögere nicht noch einmal nachzufragen.

  15. Michael sagt:

    ich bin auf der Suche nach einem Trader. Ich möchte mit dem Devisenhandeln anfangen. Ich habe auch scho ein Demokonto bei einem anderen Anbieter. Über BDSwiss habe ich postives aber auch negatives gelesen. Würdest du BDSwiss einem Anfänger wie mir empfehlen oder gibt es `für Anfänger einen besseren Trader?

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Michael,

      schön das du dich bereits mit der Materie beschäftigt hast.
      Wir können BDSwiss gerade für Anfänger empfehlen. Dies kannst du auch in unserem Fazit nachlesen: http://www.forexaktuell.com/bdswiss/#Fazit
      Wenn du eh schon Erfahrungen mit einem Demo-Konto gemacht hast, weißt du ja worauf es ankommt.
      BDSwiss bietet als Echtgeldplattform alles was für seriöses und sicheres Trading notwendig ist.

      Wir wünschen dir viel Erfolg!

  16. Christian sagt:

    Kurze Frage:

    Bitcoin steht im moment auf 212,53. Wenn ich das über BDSwiss kaufen will muss ich aber 215,78 bezahlen. Ich mache somit ja gleich einen Verlust. Woran liegt das?

    Danke für die Info…

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Christian,

      du machst natürlich nicht gleich einen Verlust.
      Die Differenz kommt aufgrund des Spreads zustande. Bei Käufen und Verkäufen erhälst du also nie den exakten Kurs angezeigt. Dieser ist immer etwas schlechter. Aufgrund des Spreads verdient der Broker sein Geld.
      Dies ist im allgemeinen so, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob du in diesem Fall wirklich BDSwiss meinst.

  17. Christain sagt:

    Hi ich bins nochmal. Ich habe gestern eine Auszahlung von 200€ beantragt. (da endlich alle Dokumente akzeptiert wurden die man schicken muss) Bis jetzt habe ich noch nichts erhalten. Wie lange geht die Auszahlung im Durchschnitt?

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Christian,

      es kommt darauf an welche Auszahlungsmethode du gewählt hast. Zusätzlich musst du berücksichtigen, dass es darauf ankommt an welchem Wochentag du die Auszahlung beantragt hast. Bspw. arbeiten Banken am Wochenende nicht und somit kommen Überweisungen dann nicht an.
      In unserem Test kamen die Auszahlungen innerhalb weniger Tage an. Mach dir also keine Sorgen.

  18. Trad0r sagt:

    Hey BDSwiss macht echt Spaß. Ich habe heute schon 200€ mit Währungen und Erdgas gemacht.
    Wie sieht es eigentlich mit den Steuern aus. Muss ich diese Gewinne dem Finanzamt melden?

  19. Steffen sagt:

    Hallo…ich bin noch nicht bei BDSwiss oder einem anderen Broker angemeldet. Muss ich da eine monatliche Gebühr bezahlen oder ist die Nutzung kostenlos?

  20. Mike sagt:

    Hallo Forexaktuell Team!

    Ich habe mich gerade angemeldet über den Bonus Link. Wann bekomme ich den denn gut geschrieben?

    Schönen Abend noch!

  21. Bennet sagt:

    Hallo Forexaktuell Team,

    auch ich habe mich soeben über den Bonus-Link angemeldet. Leider ist der Bonus auch bei mir nicht gutgeschrieben.
    Wie kann man jetzt verfahren?

    Gruß,
    Bennet

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Bennet,

      wir fragen für dich gerne bei BDSwiss nach. Alternativ kannst du dich an den Support wenden. Dieser sollte dir auch weiterhelfen können.
      Bisher hat jeder den Bonus bekommen der die Anmeldung dort durchgeführt hat, daher solltest auch du ihn bekommen.

      Beste Grüße vom ForexAktuell Team

      • Bennet sagt:

        Hallo zusammen,

        ich habe gestern versucht den Support zu kontaktieren, allerdings ist bislang noch immer keine Antwort zurückgekommen. Auch der Live-Support ist leider nie Online.

        • ForexAktuell.com sagt:

          Danke für die Rückmeldung. Wir haben den Fall weitergegeben, allerdings bekommen wir von ForexAktuell erst am Montag eine Rückmeldung, da wir einen anderen Ansprechpartner haben.

          Da der Handel aber am Wochenende nicht möglich ist, ist es für dich hoffentlich noch auszuhalten 😉

          Beste Grüße vom ForexAktuell Team

  22. Florian sagt:

    Der Mindesteinzahlungswert beträgt jetzt 200€. Korrigiert das doch bitte!!

  23. Diday sagt:

    Hallo, ich hätte noch eine Frage: Wie läluft das genau mit den Steuern ab? Wie muss ich meine Gewinne versteuern?

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Diday,

      danke für die Nachfrage. In einem anderen Kommentar sollte es schon beantwortet sein.
      Aber hier noch mal:
      BDSwiss oder Binäre Optionen Broker im allgemeinen übernehmen die Versteuerung nicht. Die Gewinne müssen selbst versteuert werden.

      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  24. Danny sagt:

    Also ich habe mich seit längerem bereits angemeldet aber noch nichts eingezahlt. Jetzt möchte ich gern etwas einzahlen aber die mindesteinzahlung beträgt nicht 100€ sondern 200€! Zur Info ich nutze BDswiss iOS App.
    Gruß Danny

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Danny,

      wenn die Anmeldung aus Deutschland über einen unserer Links durchgeführt wird, liegt die Mindesteinzahlung bei 100€. Du kannst einfach ein neues Konto eröffnen, dann profitierst du auch von der geringeren Einzahlung.

      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  25. Daniel Müller sagt:

    Hallo,

    mit BDSwiss haben wir keine schlechte Erfahrungen gemacht. Aufmerksam sind wir durch die Werbung auf N24 und viele Nachfragen unserer User geworden. Wir haben bei BDSwiss bereits einige Trades ausgeführt und die versprochene Auszahlungen bekommen. Daher empfehlenswert.

    Beste Grüße
    Daniel

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Daniel,

      das freut uns zu hören! Auch wir sind immer noch zufrieden mit dem Broker.

      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  26. Andreas sagt:

    Eine Frage: Ich bin deutscher Staatsbürger, lebe aber im Ausland. Somit habe ich keinen Wohnsitz in Deutschland.
    Kann ich BDSwiss trotzdem nutzen?

    Grüße

    Andreas

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Andreas,

      ja, das ist überhaupt kein Problem. Einfach anmelden und dann kann es schon los gehen.

      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  27. Frank sagt:

    Zu telofonieren scheint der Support dort ja sehr gern, ich find’s eher nervig. In der Lage, eine pdf-Datei komplett durchzuschauen (und zu erkennen, dass die Ausweis-Kopie auf Seite 2 und 3 war) scheint den teilweise nur gebrochen deutsch redenden Mitarbeitern unmöglich zu sein. Ich hoffe das mit dem aktuellen Upload die Dinge erledigt sind. Ich will doch nur mit etwas Geld ein wenig spielen 😉

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Frank,

      da hast du wohl ein wenig Pech gehabt mit dem Support-Mitarbeiter. Eigentlich sollte das alles aber keine Probleme machen. Zumindest wurden Anfragen unserer Trader und Teammitglieder, z.T. auch mit Nachhaken, alle schnell gelöst. Hier war also wirklich Verlass.

      Weiterhin viel Erfolg beim Traden!
      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  28. Peter sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich bin auch neu hier und habe auch schon ein Konto bei BDSwiss aber noch nichts eingezahlt da ich noch keine Erfahrungen habe mit Börsen und so. Welche Lektüren sollte man sich denn mal besorgen?
    Viele Grüße
    Peter

  29. Philipp sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    von wann bis wann kann ich traden? Wie läuft die Auszahlung, bei einem eventuellen Gewinn?
    Wie gebe ich dieses bei der Steuer an?

    MfG
    Philipp

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Philipp,

      das Trading ist zu unterschiedlichen Zeiten möglich. Dies kommt immer darauf an, wann welche Werte an der Börse handelbar sind. Da bestimmte Werte beispielsweise an Ausländischen Börsen gehandelt werden, kann es dazu kommen, dass bspw. auch schon um 5 Uhr morgens gehandelt werden kann.

      Die Steuern müssen selbst abgeführt werden. Dazu werden wir in naher Zukunft aber noch einen separaten Artikel veröffentlichen.

      Weiterhin viel Erfolg beim Traden!
      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  30. Sven25797 sagt:

    Moin, Ende 2014 hatte ich über youdaytrading den weg zu bdswiss gefunden. ich zahlte 100 euro ein, machte gute gewinne, auch fast ausschliesslich mit währungspaaren wie eur/us-dollar und eur/jpy… meistens waren die gewinne zwischen 3 uhr und 9 uhr zu verzeichnen, je nach börse (zeitverschiebung beachten) und ab ca 10 uhr hätte ich die finger von lassen sollen, denn dann hatte ich das geld nur noch verbrannt.

    nun, fast ein jahr später werde ich wieder anfangen zu traden, und bei bdswiss fühle ich mich sehr gut aufgehoben. die nervigen anrufe kamen nur kurz nach kontoeröffnung, liessen aber sehr schnell nach, nachdem ich eine freundliche ansage per mail gemacht hatte. trotzdem ist der support in meinem fall innerhalb weniger std per email zur stelle und liefert wichtige antworten zwar in leicht gebrochenem, aber verständlichem deutsch. ein übersetzer wie google oder ähnliches wird scheinbar nicht verwendet…

    aber… jeder sollte sich im klaren darüber sein, dass es nicht nur gewinne, sondern auch verluste gibt. ich kann nur empfehlen mit geld zu traden, welches nicht zwingend benötigt wird !!! und noch ein wichtiger punkt, der mir das genick brach… NIEMALS DIE GIER DEN VERSTAND BESIEGEN LASSEN !!!

    wer diese eine regel berücksichtigt und statt wenigen großen trades viele kleine setzt, kann durchaus gutes geld verdienen…

    lg sven

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Sven,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Du sprichst wichtige Punkte an, die wir auch als relevant für langfristigen Erfolg sehen.

      Weiterhin viel Erfolg beim Traden!
      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

  31. Lisa sagt:

    Hallo!
    Muss man bereits 18 sein um sich bei der Seite anmelden zu können / damit sie den Identitätsnachweis akzeptieren?
    Wenn ja muss ich halt noch bis Jänner warten.
    Eine Frage hätte ich noch: Stimmt es das die meisten Gewinne zwischen 2 bis ca. 9 Uhr morgens möglich sind? (wegen der Zeitverschiebung)
    lg

    • ForexAktuell.com sagt:

      Hallo Lisa,

      der Handel ist erst mit erreichen der Volljährigkeit gestattet.

      Eine solche pauschale Aussage zu Handelszeiten trifft nicht zu. Gewinne können zu jeder Handelszeit erzielt werden. Volatile Märkte z.B. sind nicht zeitgebunden und können immer auftreten.

      Beste Grüße vom ForexAktuell-Team

Schreib einen Kommentar