Ayondo – Test und Erfahrungen

Ayondo LogoBei Ayondo handelt es sich um einen Broker, der mit Social Trading und CFD Trading zwei Konten für die unterschiedlichsten Handelsoptionen anbietet. Der in Frankfurt am Main ansässige Trader bietet für seine innovativen Lösungen für jeden Trader über 10 Stunden einen deutschsprachigen Kundenservice an. Optimal ausgearbeitet ist die webbasierte Handelsplattform für das Social Trading und das CFD Trading.

Außerdem steht bereits eine App für das iPhone im Shop bereit, damit Anwender jederzeit dem mobilen Trading nachgehen können. Daher ist es möglich, den Top Tradern zu folgen oder selber zum Signalgeber zu werden. Möglich ist das Platzieren von Trades und von Ordern. Zu Ayondo gehören außerdem die Social Trading Plattform Ayondo 3.0 und der angeschlossene Broker Ayondo Markets.

Zur Ayondo Homepage Kontoeröffnung in wenigen Sekunden

Die wichtigsten Fakten zu Ayondo im Überblick

ayando-screen

 Automatische Ausführung von Trades
 Beobachtungen von Top-Trader durch kostenlosen Zugriff
 Maximal fünf Top-Trader können sich im Portfolio befinden.
 Basiswerte mit breitem Spektrum: Währungen, Indizes, Aktien, Rohstoffe
 weitere Gebühren wie für Performance entstehen nicht
 Innovative Bewertung der Trader, da es fünf Karriere-Stufen gibt
 Mobiles Trading
 Benutzerfreundliche Plattform

Private Anleger haben die Möglichkeit, maximal fünf Top-Tradern zu folgen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, deren Strategien bei Anlagen zu beobachten und Investitionen während der Handelszeiten von 8:00 bis 22:00 Uhr zu tätigen. Auf diese Weise besteht die Gelegenheit, verschiedene Anlagestrategien kennen zu lernen und selber auszuführen. Die Investitionen bekommen eine transparente Grundlage, da es fünf unterschiedliche Karriere-Stufen gibt.

Trading mit Ayondo

Handeln und Traden mit AyondoAyonda arbeitet seit wenigen Jahren mit dem hauseigenen Broker Ayondo zusammen. Daher können Handelsaktivitäten darüber unternommen werden. Ermöglicht wurde dadurch zudem der Handel von Bruchteilen der Basiswerte. Schon ab einer Einzahlung ab 100 Euro sind Aktivitäten von privaten Anlegern möglich.

Als privater Anleger bietet sich die Möglichkeit, insgesamt bis zu fünf Top-Tradern zu folgen. Damit bietet sich den Anlegern die Möglichkeit, deren Strategien bei den Anlagen zu beobachten. Daraus ergibt sich wiederum die Gelegenheit der Investition in die Anlagen. Mobiles Trading mit Ayondo ist ebenfalls möglich, da die Apps für Android und iOS in den Stores zur Verfügung stehen. Daher werden keine wichtigen Handelsoptionen mehr versäumt.

Mit dem Trading bietet Ayondo seinen Anlegern eine Reihe von Features an, die das Trading attraktiv gestalten. Auch wenn es letztendlich keine Garantie für Anlageerfolge oder die Wiederholung für Anlageerfolge gibt, so bietet sich das Feature „Was-wäre-wenn Absicht“ an. Des Weiteren bietet sich die exakte Skalierbarkeit an. Nunmehr bietet sich die Möglichkeit des Kopierens von maximal zehn verschiedenen Tradern mit einem Einsatz von nur 100 Euro. Nach entsprechend erfolgter Herunterskalierung kann sich daraus sogar ein Handel mit Centbeträgen ergeben.

Den Profilen der Trader, die Anleger folgen, können Informationen aus einer Statistik entnommen werden. Dem Profil lässt sich außerdem der Status entnehmen, den der Trader inzwischen erreicht hat. Je höher der Status angesiedelt ist, desto sicherer sind seine Trading-Erfahrungen einzuschätzen. Über Diagramme ist ein noch genauerer Einblick möglich, wie die Vergleiche zu US500 und EStoxx zeigen. Damit das Trading rundherum gelingt, müssen natürlich die geeigneten Trader gefunden werden. Ermöglicht wird dies seitens einer Suchmaske, wo nach Werten wie der Karriere-Stufe eines Traders oder dem Letzten Trades gesucht werden kann.

Zu den weiteren Features gehört das Einstellen der Ordergröße für jeden Trader. Dabei lässt es sich einstellen, mit wie viel Kapital der Trade kopiert werden soll. Möglich ist es, den Trade mit 10 Prozent an Kapital zu kaufen. Andererseits können Ordergrößen des Top-Traders halbiert werden. Um ein solcher Top-Trader zu werden, hat Ayondo das 5-Stufen-System entwickelt. Schritt für Schritt bietet sich privaten Anlegern die Möglichkeit, die Karriere-Leiter empor zu klettern. Dies sind die fünf Stufen:

Level 1 Street Trader
Level 2 Advanced Trader
Level 3 Professional
Level 4 Risk Adjusted
Level 5 Institutional

Sicherheit und Regulierungen

Sicherheit und Regulierung AyondoDie Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, auch als Haftungsdach oder BaFin bekannt, hat Ayonda eine Zulassung erteilt. Automatisiert erfolgt seitens Ayondo eine Verteilung der Trades der Top-Trader an Kunden. Eine eigene Zulassung seitens der BaFin ist somit nicht erforderlich. Die Anlagen der Follower erhalten ihren Schutz über das Haftungsdach der BaFin.

Auch die DonauCapital Wertpapier AG stellt ein Haftungsdach dar. Seitens der Financial Conduct Authority (FCA) erhielt Ayondo markets die Zulassung und unterliegt somit der Aufsicht der FCA. Regulierungen erfolgen durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS). Kommt es zu einem Schadensfall werden Zahlungen in Höhe von maximal 50.000 englische Pfund getätigt.

Die Richtlinien der FCA will Ayondo markets streng verfolgen. Sofern der Extremfall doch einmal auftreten sollte, dass der Broker seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, würde es seitens der FSCS zu einer Kompensation der Kunden kommen.

Plattform, Angebote & Konditionen

Handelsplattform von AyondoAls Plattform greifen Trader auf die Social Trading Plattform Ayondo 3.0 zu. Der Zugriff darauf erfolgt über die Webseite. Besonders wichtig ist jedoch die Plattform Ayondomarkets mit TradeHub. Die Angebote sind sehr umfangreich ausgeprägt, wie ein Blick in die Produktsuche zeigt. Möglich ist der Handel mit Indizes, Währungen, Rohstoffen sowie Aktien, Zinsen und Anleihen.

Zunächst ist Anlage von Demo-Konten möglich, die beide kostenlos geführt werden. Die Führung der Konten als Demo-Version ist für einen Zeitraum von 15 Tagen möglich. Es fallen auch für die anschließende normale Führung des Echtgeld-Kontos keine Gebühren an. Ebenso werden für die Plattform und die Performances keine Gebühren an. Als zusätzliche Leistung ist darin ein Kapitalschutz enthalten, der das Geld umfasst, welches ein Anleger auf dem Konto bei Ayondo hat.

Die Handelsplattform

Bei Ayondo handelt es sich um eine browserbasierte Handelsplattform. Daher ist die Plattform von überall zu erreichen. Auf der Plattform ist die Führung von Demo- und Live-Konten möglich. Nun kann es vorkommen, dass einige Trader bereits mit Ayondo gehandelt haben, bevor die Gründung von Ayondo markets erfolgte. In diesem Fall muss ein Umzug mit dem Konto zu dem angeschlossenen Broker erfolgen. Alternativ bietet sich das Nutzen einer älteren Version von Ayondo an.

Das Handelsangebot & dessen Konditionen

Zum Angebot auf der Plattform gehören Währungen, Anleihen, Zinsen, Indizes und Rohstoffe. Überhaupt ist die Auswahl an handelbaren Instrumenten erweitert worden. Ferner werden immer noch neue Basiswerte hinzugefügt, bei denen es sich um Einzelaktien handeln kann. Diese stammen aus den wichtigsten Marktsegmenten des globalen Bereiches. Es ist eine Mindesteinlage von 100 Euro erforderlich.

Das exakte Kopieren kann ab einem Einsatz von 100 Euro erfolgen. Dabei erfolgt nur der Handel von CFDs, die neben gängigen Währungspaaren für Aktienindizes, Anleihen sowie Rohstoffen und liquiden Aktien eingesetzt werden. Für Kunden mit einer Mindesteinlage von 1.000 Euro besteht die Möglichkeit zur Ansicht der Echtzeitcharts.

Support und Kundenservice

Support bei AyondoFür Trader stellen der Support und der Kundenservice zwei ganz wichtige Faktoren dar. Schließlich kommt es immer wieder zu unterwarteten Situationen, in denen eine schnelle Reaktion gefragt ist. Im Rahmen unseres Tests haben wir uns die Kommunikationswege angeschaut. Dabei bietet der Broker in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr an jedem Börsentag einen deutschsprachigen Service für den Telefonhandel, CFD-Trading und Social Trading.

Das Team von Ayondo ist per Telefon und via E-Mail zu erreichen. Für den Telefonhandel liegt eine zusätzliche Erreichbarkeit für englischsprachige Kunden von 19:00 bis 8:30 Uhr vor. Wie wichtig dem Broker seine Kunden sind, zeigt sich außerdem beim CFD-Trading, welches vom Sonntag 23:00 Uhr bis am Freitag um 23:15 Uhr möglich ist. Vorteilhaft wirkt sich außerdem das Angebot von Webinaren aus. Auf diesem Weg haben Trader die Möglichkeit, sich über das aktuelle Tagesgeschehen auf dem Laufenden zu halten. Gleichzeitig werden neue Informationen rund um das Trading vermittelt. Außerdem gibt es ein ausführliches Benutzerhandbuch, welches künftigen Tradern die Welt von Ayondo erklärt.

Kontoeröffnung und Ablauf

Kontoeröffnung bei AyondoWer noch kein Konto hat, kann zunächst ein Demo-Konto eröffnen. Damit bietet sich den Anwendern die Möglichkeit, die Plattform ausführlich kennen zu lernen. Sofern jemand schon über Erfahrung verfügt, kann der Schritt mit dem Demo-Konto übersprungen werden. Dann kann die sofortige Anmeldung erfolgen.

Auf seinem Webauftritt gibt der Trader an, dass zur Kontoeröffnung nur wenige Schritte erforderlich sind. Dies ist tatsächlich so, wie sich nach der Anmeldung zeigt. Im Anschluss daran erfolgt seitens des Ayondo Markets eine Klassifizierung als Geeignete Gegenpartei, professioneller Kunde oder als Privatkunde. Dabei erhalten Privatkunden den größtmöglichen Schutz als Anleger, der in den FSA-Regularien festgehalten ist.

Kritik

Beim umfangreichen Test konnten kaum Kritikpunkte gefunden werden. Selbst die Möglichkeit der Eröffnung eines Demo-Kontos ist gegeben. Damit wird Einsteiger und Menschen mit weniger Erfahrung im Trading, sich in der Welt von Ayondo schneller zu Recht zu finden. Fortgeschrittene werden sich schnell in der Welt zu Recht finden.  Lesen Sie auch : Bitcoin Code – Test & Erfahrungen 2018 +++ Unabhängiger Test

Auf der anderen Seite steht den Nutzern ein umfassendes TradeHub Benutzerhandbuch zur Verfügung. Außerdem gibt es ein umfangreiches Handbuch für die Nutzung mit dem iPhone. Eines der beiden Negativ-Kriterien ist darin zu sehen, dass es keine Vereinbarkeit zwischen Ayondo 3.0 und früheren Partnerbrokern gibt. Andererseits wäre es wünschenswert, wenn es für Ayondo mit dem umfangreichen Service auch ein Handbuch für Android gäbe. Bitcoin Trader ist keine Abzocke das ist sicher.

Fazit

Fazit von AyondoAm Ende des Tests zeigt sich, dass die Plattform mit ihren zwei Konten für das Social Trading und das CFD Trading gute Ergebnisse bringt. Es werden die verschiedensten Optionen angeboten. Einsteiger können über ein Demo-Konto erste Erfahrungen mit dem Portal machen. Auch das weitere Angebot wie mit den Webinaren überzeugt. Gute Regulierungsmöglichkeiten runden das Angebot ab. Daher kann in Bezug auf Ayondo eine Empfehlung ausgesprochen werden.

Vor- und Nachteile im Überblick

Geringe Einzahlung von 100 Euro
Keine Kosten
Demo-Konto für Social Trading und OFD Trading
Regulierung innerhalb des EWR
Webbasierte Handelsplattform
Mobiles Trading
Das Nutzen früherer Partnerbroker ist mit Ayondo 3.0 nicht möglich.

Zur Ayondo Homepage Kontoeröffnung in wenigen Sekunden