Die Nachfrage nach blockkettenbezogenen Jobs steigt

Der Blockchain-Raum ist bekannt für seine enorme Volatilität und sein Risiko, aber es besteht kein Zweifel daran, dass die Massenanwendung der Technologie bald stattfinden wird. Dieses enorme Interesse an Blockchain hat zu einer starken Nachfrage nach Experten in der gesamten Branche geführt. Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind zahlreich, und die Arbeitnehmer sind in der Lage, hohe Gehälter zu erzielen. Angesichts des erwarteten langfristigen Wachstums des Bereichs ist auch die Arbeitsplatzsicherheit nahezu gewährleistet.

LinkedIn berichtete kürzlich, dass „Blockchain Engineer“ 2018 der am schnellsten wachsende aufstrebende Job in den Vereinigten Staaten war. Nach Angaben der professionellen Social Media-Website ist die Nachfrage nach der Stelle in den letzten zwölf Monaten um 3.300% gestiegen. Besonders gefragt sind Experten für Ethereum und Solidity (die intelligente Vertragsprogrammiersprache von Ethereum).

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass die Nachfrage nach Blockchain-Spezialisten von den unterschiedlichsten Unternehmen und Organisationen kommt. Kein Wunder, dass Technologieunternehmen, Krypto-Entwicklungsteams und Regierungen neue Mitarbeiter einstellen, aber auch in Bereichen wie Finanzen, Transport und Journalismus gibt es Stellenangebote. Einfach ausgedrückt, wird die Technologie der verteilten Hauptbücher bald eine so breite Wirkung haben, dass praktisch jeder Beschäftigungssektor Personen mit einem gewissen Maß an Fachwissen benötigt.

Es überrascht nicht, dass Blockchain-Mitarbeiter für ihre Fähigkeiten gut bezahlt werden. Eine CNBC-Studie hat ergeben, dass Blockchain-Ingenieure in den Vereinigten Staaten im Durchschnitt zwischen 150.000 und 175.000 US-Dollar pro Jahr verdienen. Allerdings erschweren eine Reihe von Faktoren die Quantifizierung der Einkommen in diesem Sektor. Insbesondere wird die Nachfrage in den nächsten Monaten mit ziemlicher Sicherheit steigen, was wahrscheinlich zu einem Anstieg dessen führen wird, was die Arbeitnehmer erwarten können, bezahlt zu werden. Außerdem werden Blockchain-Mitarbeiter oft in Kryptowährung bezahlt, was die Bestimmung ihrer Gehälter problematisch macht.

Der Fachkräftemangel wirkt sich auf die Entwicklungsteams aus und wird wahrscheinlich eine wichtige Rolle für den Erfolg oder Misserfolg verschiedener Plattformen spielen. Top-Teams kämpfen jetzt um Talente, und im Gegensatz zu den Anfängen der Blockchain-Entwicklung kämpfen Teams, die auf Freiwillige angewiesen sind, um zu wachsen. Sollten sich die Marktkapitalisierung und die Münzwerte in diesem Umfeld erholen, dürften die Gehälter in den Teams in die Höhe schnellen.

Der robuste Arbeitsmarkt drängt auch die Schulen, Blockchain-Programme und Kurse zur Ausbildung des Nachwuchses zu entwickeln. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Blockchain bald ein Standardbestandteil der Informatikausbildung sein. Auch die Schulung und Zertifizierung von Blockchain wird in den nächsten Jahren zweifellos standardisiert.

Das deutliche Beschäftigungswachstum bei Blockchain-Experten ist ein Lichtblick in einer für viele Kryptowährungsplattformen schwierigen Zeit. Obwohl die Bewertungen eingebrochen sind, sind die Personen, die an diesen Systemen gearbeitet haben, gut positioniert, um in den kommenden Jahren erfolgreich zu sein. Die wachsende Nachfrage nach Experten spiegelt auch wider, wie die Technologie der verteilten Hauptbücher den Mainstream bewegt, und die Massenakzeptanz steht vor der Tür.

Von Trevor Smith –

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.