OptionFair – Erfahrungen und Test

OptionFair Logo

OptionFair gehörte zu den ältesten Brokern auf dem Markt und existiert bereits seit dem Jahr 2010. Wir von Forexaktuell.com haben für Sie den Broker aus Zypern einmal genau unter die Lupe genommen. Bei einem ausführlichen Test haben wir alle Vor- wie auch Nachteile aufgedeckt, die wir Ihnen mit Hilfe von diesem Beitrag etwas näher bringen möchten. Und vielleicht können Sie sich im Anschluss vorstellen, gemeinsam mit dem Broker am Handel rund um die Binären Optionen teilzunehmen.

Zur OptionFair Homepage Kontoeröffnung in wenigen Sekunden

Die wichtigsten Fakten zu OptionFair im Überblick

optionfair-screenshot Erstklassiges Demokonto – Handeln ohne Risiko
 Renditemöglichkeiten bis 91 Prozent
 Bis zu 350 Prozent Rendite im High-Yield
 Verlustabsicherung bis zu 15 Prozent
Mindesteinzahlung 350 Euro
25 Euro pro Trade

OptionFair auf einen Blick

Der Handel mit Binären Optionen ist eine Beschäftigung, der auch immer mehr Kleinanleger nachgehen möchten. Durch den einfachen Handelsablauf ist es selbst unerfahrenen Anlegern möglich, eine gute Rendite zu erzielen.

OptionFair gehört zu den Brokern, die sich gerne einer breiten Nutzerschaft öffnen. Seit 2010 ist er am Markt aktiv und kann seitdem auf ein stetig wachsendes Interesse von Seiten der Anleger zählen. Besonders beliebt ist das breite Angebot an Basiswerten sowie die Handelsmöglichkeiten.

Wir von Forexaktuell.com möchten Ihnen mit diesem Testbericht nicht nur den Broker etwas näher vorstellen, sondern auch alle Besonderheiten und Vorgänge rund um den Handel mit diesem Broker aufzeigen. Dadurch möchten wir erreichen, dass Ihnen die Auswahl des passenden Brokers leichter fällt und Sie am Ende den Broker finden, mit dem Sie gemeinsam den Handel mit Binären Optionen angehen können.

So funktioniert das Trading mit OptionFair

Handeln und Traden mit OptionFairDurch unseren Test ist recht schnell aufgefallen, dass OptionFair ein sehr breites Spektrum an Kunden anspricht. Obwohl die Mindesteinzahlung von 350 Euro besonders für unerfahrene Trader und Kleinanleger eine recht große Summe sein kann, so bietet der Broker doch ausreichend andere Anreize, die diese hohe Summe durchaus ausgleichen können. Besonders die vielen Basiswerte sprechen für den Broker.

Generell ist das Traden über die Handelsplattform von OptionFair recht einfach und übersichtlich. Alle Abläufe sind transparent gestaltet und lassen sich daher gut nachvollziehen. Außerdem ist der Broker stets bemüht, im Bereich der Sicherheit alles aufzubieten, was in dieser Branche möglich ist. Hinzu kommt, dass alle Ein- und Auszahlungen schnell bearbeitet werden und der Kundenservice jedem Anleger treu zur Seite steht. Sollten Sie also einmal Fragen oder Probleme haben, reicht es vollkommen aus, wenn Sie zum Telefonhörer greifen und den Kundenservice anrufen. Sie werden einen kompetenten Mitarbeiter des Brokers sprechen, der Ihnen alle Fragen beantworten wird und Sie so im Umgang mit den Binären Optionen stärkt.

Die Sicherheit und die Regulierung

Sicherheit RegulierungBei der Auswahl von einem passenden Broker sollten Sie immer einen sehr kritischen Blick auf die Sicherheit werfen. Diese ist sehr wichtig, um Ihnen ein angenehmes und vor allem sicheres Traden ermöglichen zu können.

OptionFair gehört zu den Brokern, die ihren Hauptsitz auf Zypern haben. Dies ist nicht weiter schlimm, da Zypern zur EU gehört und daher auch immer mit den europäischen Gesetzen und Rechten arbeitet. So wird der Broker von der CySEC, der zypriotischen Aufsichtsbehörde, nach europäischem Recht reguliert. Für Sie bedeutet das, dass der Broker nicht nur eine Lizenz für den Handel bekommen hat, sondern zusätzlich auch permanent kontrolliert und beraten wird. Hinzu kommt, dass OptionFair sich durch die Regulierung dazu verpflichtet hat, Kundengelder in voller Höhe getrennt vom Firmenvermögen zu bilanzieren. Das bedeutet, dass es keine Überschneidungen zwischen den Firmenkonten und den Kundenkonten geben darf.

Plattform, Angebot sowie Konditionen

Damit Ihnen nicht nur ein guter Handel, sondern auch gute Renditen zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass Sie einen zuverlässigen Broker an Ihrer Seite haben, welcher zusätzlich auch noch eine ausgereifte Handelsplattform und eine gute Auswahl an Basiswerten bietet.

Die Handelsplattform

Handelsplattform von OptionFairEine recht gut ausgereifte und leicht bedienbare sowie übersichtliche Handelsplattform wartet auf jeden Anleger bei OptionFair. Sie wurde als White Label vom IT-Unternehmen TechFinancials entworfen und von OptionFair direkt für die Anleger angepasst. Zudem ist es möglich, dass auch Sie als Nutzer weitere Anpassungen vornehmen und die Plattform so einrichten, dass Sie Ihren Handel optimal unterstützt.

Angeboten wird die Plattform als Version für den PC. Ein Download muss somit nicht erfolgen. Außerdem steht sie als App zur Verfügung, um auch auf mobilen Endgeräten zum Einsatz kommen zu können. Hier müsste dann allerdings ein Download erfolgen, der jedoch kostenlos ist und über jeden App-Store erfolgen kann.

Das Handelsangebot sowie die Konditionen

Momentan bietet OptionFair über 130 Basiswerte für den Handel an. Darin enthalten sind:

Währungspaare
Rohstoffe
Indizes
Aktien

Diese Basiswerte können mit verschiedenen Laufzeiten gehandelt werden. Die kürzeste Laufzeit sind 60 Sekunden, die längste Laufzeit liegt bei 7 Tagen.

Die Basiswerte können Sie mit den Handelsarten High/Low, One-Touch, Boundary und Turbo handeln.

Liegt der Trade, welchen Sie gesetzt haben, nach Ablauf im Geld, also haben Sie richtig getippt, dann können Sie sich beim klassischen Handel auf eine Rendite von 81 Prozent freuen. Haben Sie sich jedoch bei den Handelsarten One-Touch und Boundary für eine High-Yield-Rendite entschieden, kann der Gewinn sogar bis zu 350 Prozent ansteigen.

Support und Kundenservice

Support von OptionFairDer Kundenservice eines Unternehmens ist stets als Aushängeschild zu betrachten. Zeigt dieser doch recht deutlich auf, was von dem Unternehmen erwartet werden kann und wie es zu seinen Kunden steht. Die Broker für den Handel mit Binären Optionen wissen natürlich sehr genau, dass sie ihre Kunden sehr gut behandeln müssen. Zu groß ist die Konkurrenz, um an dieser Stelle nicht alles zu geben.

Bei OptionFair dürfen Sie daher einen sehr guten Kundenservice erwarten. Der Broker bietet Ihnen beispielsweise eine Kundenhotline mit deutschsprachigen Mitarbeitern, die Sie montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 19 Uhr erreichen können. Der Kontakt ist über eine kostenlose Telefonnummer möglich. Weitere Kommunikationsmöglichkeiten, die Ihnen der Broker bieten kann, wären per E-Mail, Live-Chat und über ein Kontaktformular, das lediglich ausgefüllt und abgeschickt werden muss. Ein Mitarbeiter des Kundenservice wird sich daraufhin bei Ihnen melden und Ihre Fragen beantworten.

Kontoeröffnung und deren Ablauf

Kontoeröffnung bei OptionFairOhne ein Kundenkonto können Sie auch bei OptionFair keinen Handel betreiben. Es ist daher wichtig, dass Sie sich im ersten Schritt ein solches Konto zulegen. Dies geht recht einfach auf der Internetpräsenz des Anbieters und dauert nur wenige Minuten. Hinterlegen Sie dort ein paar persönliche Daten und bestätigen Sie im Anschluss die E-Mail, welche Ihnen der Broker schickt. Sie dient zur Verifizierung und soll sicherstellen, dass die angegebenen Daten auch von Ihnen stammen.

Im Anschluss müssen Sie die Einzahlung der Mindesteinzahlung vornehmen. Diese liegt bei OptionFair bei stolzen 350 Euro. Im Vergleich zu anderen Anbietern mag diese Summe recht hoch sein. Doch der gute Service und das gute Angebot des Brokers sprechen durchaus für ihn und sollten diese Summe rechtfertigen.

Die Einzahlung wie später auch die Auszahlung kann auf unterschiedlichen Wegen geschehen. So dürfen Sie Ihre Kreditkarte ebenso benutzen wie beispielsweise Skrill, CashU oder Neteller. Auch eine Einzahlung per Banküberweisung wird angeboten. Um diese vornehmen zu können, müssen Sie jedoch mindestens 500 Euro einzahlen. Noch teurer wird es, wenn Sie Western Union oder Moneygram für die Einzahlung nutzen möchten. Dies geht nämlich nur dann, wenn Sie mindestens 1.000 Euro überweisen.

Bevor Sie eine Auszahlung anstreben können, müssen Sie Ihr Kundenkonto ebenso wie den Account bei der Anmeldung verifizieren. Dies dient selbstverständlich Ihrer eigenen Sicherheit. Erst wenn dies geschehen ist, kann eine Auszahlung vorgenommen werden. Diese ist einmal pro Monat kostenlos. Möchten Sie weitere Auszahlungen im Monat vornehmen lassen, dann verlangt OptionFair pro erneuter Auszahlung eine Gebühr von 30 Euro.

Kritik

OptionFair ist ein fairer und seriöser Anbieter, der nur einen geringen Ansatz für Kritik bietet. Trotz alledem könnte hier und da ein wenig nachgebessert werden. Unter anderem würden wir uns wünschen, dass die Mindesteinzahlung niedriger angesetzt wird. Außerdem werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers nur in englischer Sprache angeboten.

Fazit

Fazit für OptionFairWenn Sie einen zuverlässigen Broker für den Handel mit Binären Optionen suchen, dann haben Sie diesen in OptionFair gefunden. Das breite Angebot, die gute Handelsplattform sowie der ausgezeichnete Kundenservice sprechen eine klare Sprache und für den Broker. Neueinsteiger und auch erfahrene Anleger werden mit dem zypriotischen Anbieter auf jeden Fall gute Geschäfte machen können.

Vor- und Nachteile im Überblick

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch einmal einen kompakten Überblick über die Vor- und die Nachteile von OptionFair geben.

deutschsprachige Handelsplattform
deutschsprachiger Support
 Überzeugendes Demokonto
Verlustabsicherung
verschiedene Handelsarten
über 130 Basiswerte
mobiles Trading ist möglich
350 Euro Mindesteinzahlung
Allgemeine Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache

Zur OptionFair Homepage Kontoeröffnung in wenigen Sekunden
Vorschau von OptionFair: